• Home
  • /Exkursion: USA 2017

Exkursion: USA 2017

Gewählt. Geschockt. Gespalten. Die USA und Trump (2017)

Make America Great Again – mit diesem Slogan führte Donald Trump Wahlkampf um das US-Präsidentenamt – und gewann überraschend im November 2016. Seit Januar 2017 ist Donald Trump nun der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Mit seinen Aussagen und seiner Politik spaltet er die USA wie keiner seiner Vorgänger. Die 45-minütige Dokumentation von Studenten der Hochschule Hannover in der Reihe Campus Cinema zeichnet ein spannendes Bild der Vereinigten Staaten 100 Tage nach dem Amtsantritt des polarisierenden Patrioten.

Die Meinungen über Donald Trump gehen in den Vereinigten Staaten auch mehrere Monate nach seiner Wahl weiterhin stark auseinander. Um herauszufinden, was die Amerikaner über ihren Präsidenten denken, sind fünfzehn Fernsehjournalismus-Studierende der Hochschule Hannover in die USA gereist. Sie wollten vor allem wissen, wie sich das Leben der Bürger durch den neuen Machthaber verändert hat und wie sie jetzt über Donald Trump denken. Nachgefragt haben die jungen Filmemacher sowohl bei glühenden Trump-Befürwortern als auch bei erbitterten Gegnern des Präsidenten in zwei Bundesstaaten, die unterschiedlicher kaum sein könnten: die Republikaner-Hochburg Oklahoma und das liberale New York. Vom Supporter mit der knallroten „Make America Great Again“-Cap bis hin zu überzeugten Trump-Verächtern dokumentiert der Film verschiedenste Meinungen.

Die Dokumentation ist eine 45-minütige Reise durch ein Land, dessen Bewohner sich – quer durch alle politischen Lager – einig sind: Sie erleben die verrückteste Anfangszeit eines US-Präsidenten aller Zeiten.